Erste internationale PDF/A-Konferenz in Amsterdam

 

Erste internationale PDF/A-Konferenz in Amsterdam

Das PDF/A Competence Center veranstaltet im Frühjahr seine erste internationale PDF/A-Konferenz in Amsterdam. Bei diesem Event treffen sich vom 10. bis 11. April 2008 im Hilton Hotel PDF/A-Spezialisten aus aller Welt.

In der zweitägigen Konferenz informieren große Anwenderunternehmen, namhafte Entwickler und Hersteller sowie internationale PDF/A-Fachleute über die neuesten Trends und Möglichkeiten des Standardformats für die Langzeitarchivierung. Zu den Referenten zählen Leonard Rosenthol, (Technical Standards Evangelist, Adobe) und PDF-Architekt Jim King (Adobe) sowie Rory Staunton (Managing Director of Strategy Partners International) und Stephen Levenson (US District Courts). Die Konferenzteilnehmer können je nach Interessenschwerpunkt zwischen unterschiedlichen Tracks wählen. So bietet der erste Tag Vorträge für Einsteiger, Fortgeschrittene oder Entwickler/IT Fachleute. Der zweite Konferenztag umfasst Branchen-Tracks: Archive/Bibliotheken/öffentliche Verwaltungen, Konstruktion/Herstellung/Maschinenbau und schließlich Business-to-Customer – wie Banken, Versicherungen, Telekommunikationsanbieter.

Begleitend zur Konferenz findet eine Ausstellung mit Produkten zu PDF/A statt. Hier präsentieren PDF/A Competence Center-Mitglieder Lösungen für die Langzeitarchivierung; unter anderem sind hier die Firmen callas software, Compart, intarsys, LuraTech, PDF Tools, PDFlib Beta Systems, DETEC, Docucom, Document Dialog, icon Systemhaus und SEAL Systems vertreten.

Weitere Details finden Sie im Programm zur Veranstaltung und im Konferenz-Flyer, der auch eine Möglichkeit zur Anmeldung bietet. Die Teilnahme kostet 870 Euro. Wer sich rechtzeitig anmeldet, erhält einen Frühbucher-Rabatt.

Sind können sich schnell und bequem für die 1st International PDF/A Conference anmelden mit der Online Anmeldung.