Kategorie: FileConverterPro

EMail Archiver für FileConverterPro – Version 4.0.3

Neuerung EMail Archiver Version 4.0.3:

AutoProcess für die Commandline Hintergrundverarbeitung – Bei der Commandline Hintergrundverarbeitung werden standardmäßig die archivierten und fertig nach PDF konvertierten EMails und Anhänge in die „Verarbeitet“ Dokumentenliste eingefügt. Der Anwender kann aus dieser Liste heraus die Jobs per „Doppel-Klick“, einen nach dem anderen abarbeiten. Danach wird der Eintrag aus der Liste entfernt. Will man aber die Dokumente nicht interaktiv sondern lautlos, automatisch ohne Dialog verarbeiten so war das bisher nicht möglich.

Aus diesem Grund haben wir jetzt die neue Option „Hintergrundverarbeitung – AutoProcess“ implementiert. Ist die Option aktiv so wird die Commandline Anwendung unmittelbar nach dem Export und der Konvertierung aufgerufen und muss nicht manuell angestoßen werden. Die PDF´s und Anhänge können damit sofort und ohne Benutzereingabe weiterverarbeitet werden.

Commandline Hintergrund Verarbeitung - AutoProcess Option

Download – EMail Archiver Outlook Plugin für FileConverterPro >>>

Download – EMail Archiver Station Outlook Plugin inkl. FileConverterPro lokal  >>>

EMail Archiver für FileConverterPro – Version 4.0.2

Neuerungen EMail Archiver Version 4.0.2:

  • FileConverterPro Verbindungsprofile: Da die EMail Archiver Station Anwendung den FileConverterPro lokal installiert hat und es Sinn macht z.b. im eigenen Netzwerk einen Remote FCpro Server,  während falls man mobil unterwegs ist den lokal installierten FCpro zu verwenden wurden die Login Einstellungen jetzt als Profile implementiert. D.h. alle Verbindungseinstellungen können als Profil unter einem Namen gespeichert und ausgewählt werden. Profile können erstellt, umbenannt und gelöscht werden. Damit kann schnell zwischen verschiedenen FCpro Servern hin und hergeschaltet werden.

Email Archiver - FileConverterPro - Verbindungs-Profile

  • Commandline Verarbeitung – Temporäre Dateien nicht sofort löschen: Bisher wurde die temporär erzeugte PDF Datei für die Commandline Verarbeitung sofort nach Beenden des Commandline Aufrufs wieder gelöscht. Es gibt jedoch Anwendungen die verkettet ablaufen und daher ein sofortiges Löschen nicht brauchbar wäre. Dafür gibt es jetzt eine Option. Ist diese aktiv so werden die temporären PDF Dateien nicht sofort sondern erst bei Neustart des EMail Archivers gelöscht und bleiben somit während der aktuellen Sitzung erhalten.

Option um die Temporäre Datei bis zum Neustart zu erhalten

Download – EMail Archiver Outlook Plugin für FileConverterPro >>>

Download – EMail Archiver Station Outlook Plugin inkl. FileConverterPro lokal  >>>

EMail Archiver für FileConverterPro – Version 4.0.1

Neuerungen EMail Archiver Version 4.0.1:

  • Einzelne oder auch mehrere EMails (MSG /EML) sowie auch alle anderen vom FileConverterPro unterstützten Dateiformate können per Drag&Drop direkt auf das Fenster der Hintergrundverarbeitung gezogen werden. Über eine Abfrage kann der Anwender entscheiden ob die Dateien „Archiviert“ oder „Nach PDF konvertiert“ werden sollen. Die Dateien werden in die Verarbeitungsliste eingefügt und im Hintergrund verarbeitet.

Archivieren oder Konvertieren durch Drag&Drop auf das Fenster der Hintergrundverarbeitung

  • Auswahl des PDFExport Profils direkt über das Haupt Ribbon Menü – Bisher musste man um ein anderes PDFExport Profile auszuwählen in die Konfigurationseinstellungen gehen und dort die Auswahl treffen. Jetzt können die zur Verfügung stehenden Profile auch direkt aus dem EMail Archiver Ribbon Menü heraus ausgewählt werden.

Option um das PDFExport Profil direkt auszuwählen ohne über die Konfiguration zu gehen

  • MSG / EML Archivierung – Funktionen zum PDF erzeugen aktivierbar – Über diese Option kann ausgewählt werden dass auch wenn man nur MSG oder EML archivieren möchte, die Funktionen um Nachrichten individuell nach PDF zu konvertieren trotzt dem aktiv sein sollen.

MSG und EML Archivierung - Erzeugen von PDF kann aktivert werden

  • EMail Archiver Station – Damit ist ein neues Komplett Setup / Produkt für den Einzelarbeitsplatz verfügbar – Die EMail Archivierung und Konvertierung ist damit auch lokal ohne Netzwerk/Internetverbindung möglich. Mit dem Setup werden sowohl der MS-Outlook Plugin also auch FileConverterPro lokal auf dem Rechner installiert und nicht über das Netzwerk bzw. Server angesprochen. Alle Konfigurationseinstellungen sind bereits voreingestellt so dass nach einem Reboot des Rechners nach der Installation alles direkt ohne weitere Konfiguration funktionsfähig installiert ist.

Download – EMail Archiver Outlook Plugin für FileConverterPro >>>

Download – EMail Archiver Station Outlook Plugin inkl. FileConverterPro lokal  >>>

FileConverterPro (FCpro) – Version 1.0.27 verfügbar

Seit der zuletzt beschriebenen FCpro Version sind einige Monate vergangen. In der Zwischenzeit wurden eine ganze Reihe von Erweiterungen und neue Funktionen implementiert.

FileConverterPro – einige wichtige Funktionen

  • Office Konvertierung mit oder ohne MS-Office
  • parallele Verarbeitung bei allen Dokumentenformaten als auch für Container Formate (ZIP, 7ZIP, RAR, EML, MSG) – je nach Speicher und CPU Ressourcen.
  • intelligente OCR Verarbeitung für PDF´s – nur Seiten ohne Text werden verarbeitet
  • Konvertierung aller Dokumente auch nach PDF/A 1b, 3b sowie ZUGFeRD
  • Konvertierung von Container Formaten zu Gesamt PDF´s mit Bookmark Strukturen – Eingebettete Dokumente und Container werden rekursiv aufgelöst und strukturiert umgewandelt. z.B. MSG im MSG, ZIP im MSG, MSG im ZIP usw.
  • Anwenden von PDFExport Einstellungen – Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Wasserzeichen, Stempel, Bookmarks, Briefpapier, Seitennummern
  • Auslesen und Einbetten der Internet Headers von EMail Nachrichten
  • Umfangreiche Funktionen um die Original Dokumente in das PDF oder PDF/A-3 für die Archivierung als Anhänge in das PDF einzubetten.
  • Übergabe von PDF-Briefpapier, ZUGFeRD XML und PDFExport GFI, sowie Sortierfolge auch über eine ZIP Container Datei.

 

1. Neues Userinterface – Verarbeitungsprofile:

Die Konvertierprofile fassen alle Einstellungen und Optionen für die Konvertierung und Verarbeitung zusammen. Aus einer integrierten Anwendung oder von den FCpro Clients aus braucht der User nur mehr ein Profil auswählen womit alle am FileConverterPro Server hinterlegten Einstellungen zusammengefasst selektiert werden.

MS-Office Konvertierung – steuert die Konvertierung der MS-Office Formate – entweder direkt ohne MS-Office oder über die am Server installierte Office Version 2010 oder 2013

FileConverterPro - Konvertierprofil - MS-Office nach PDF Konvertierung

Image nach PDF Konvertierung – um Images ohne OCR nach PDF zu konvertieren

2_FileConverterPro - Konvertierprofil - Image nach PDF Konvertierung

OCR Verarbeitung über iOCR & Abbyy – macht Images oder PDF´s durchsuchbar – standardmäßig über die mitgelieferte iOCR oder aber über die optionale Abbyy OCR Engine.

3_FileConverterPro - Konvertierprofil - OCR Verarbeitung

PDF, PDF/A, ZUGFeRD Ausgabe – Einbetten von Dokumenten –  Langzeitarchivierung und elektronische Rechnung, sowie Einbetten der Originaldateien als Anhänge in das PDF

5_FileConverterPro - Konvertierprofil - Einbetten von Anhängen ins Ergebnis PDF 

Konvertierung von Adobe Formularen (FDF, XFDF) – Inhalte aus Formularfelder werden  zu normalem Text umgewandelt.

7_FileConverterPro - Konvertierprofil - FDF und XFDF Adobe Formulare konvertieren

DWG/DXF – Konvertierung – auch CAD Formate lassen sich nach PDF  konvertieren

8_FileConverterPro - Konvertierprofil - DWG und DXF Konvertierung

XML – Konvertierung

9_FileConverterPro - Konvertierprofil - XML Konvertierung

2. Parallele Verarbeitung wesentlich erweitert

Mit der aktuellen Version werden jetzt auch Container Dokumentenformate – ZIP, 7ZIP, RAR, MSG, EML, PMTX parallel verarbeitet. Bisher konnten nur Einzel-Dokumente parallel verarbeitet werden. Jetzt werden Container Dateien welche eine Vielzahl an Einzeldokumenten enthalten können vor der Verarbeitung extrahiert, parallel verarbeitet und danach wieder zu einem Gesamt-PDF zusammengefügt. Ebenso wurde die iOCR Verarbeitung parallelisiert – Umfangreiche Dokumente mit vielen Seiten werden vor der OCR Verarbeitung in kleinere Teile geteilt, parallel verarbeitet und am Ende wieder zusammengefügt.

iOCR - Paralelle OCR Verarbeitung von mehrseitigen Image oder PDF Dokumenten

3. Direkte MS-Office Konvertierung – Erzeugung von Bookmarks

MS-Office Dokumente können bereits Lesezeichen enthalten die bei der aktuellen Version jetzt auch bei der direkten Konvertierung als PDF Bookmarks übernommen werden.

4. ZUGFeRD Konvertierungen

Das ZUGFeRD Format dient dem elektronischen Austausch von Rechnungen. und basiert auf PDF/A-3b sowie auf einer in das PDF eingebetteten ZUGFeRD-invoice.xml Metadaten-Datei.  Mit dem FileConverterPro ist es jetzt auch möglich solche ZUGFeRD kompatible Rechnungen zu erzeugen. Dazu wird das Originaldokument als z.b. DOC, PDF, TXT, HTML usw. zusammen mit der ZUGFeRD-invoice.xml in einem ZIP Container an den FCpro Server übergeben. Der FCpro Server konvertiert das Ursprungsdokument, bettet die XML Datei ein und erzeugt daraus eine ZUGFeRD konforme Rechnungsdatei.

6_FileConverterPro - Konvertierprofil - Konvertierung nach PDFA-3 inkl Einbetten von Anhängen

6. Einbetten der Ausgangsdateien / EMail Verarbeitung

Diese Funktion wurde wesentlich erweitert – speziell was die EMail Verarbeitung betrifft  – um zu entscheiden was nach PDF konvertiert bzw. was in welcher Form in die PDF Datei als Original Anhang eingebettet werden soll .

Bei der EMail Verarbeitung kann ausgewählt werden – ob nur die Nachricht oder auch alle Anhänge nach PDF konvertiert werden sollen.

FileConverterPro - Verarbeitungsoptionen #1 - EMail mit oder ohne Anhänge konvertieren

Enthält die Nachricht Anhänge kann ausgewählt werden ob die Anhänge aus der Nachricht entfernt werden oder ob diese erhalten bleiben sollen – das macht dann Sinn  falls man die Anhänge als Einzeldateien im PDF einbetten und diese daher nicht doppelt (auch im MSG/EML) im PDF speichern will.

FileConverterPro - Verarbeitungsoptionen #2 - Email Body mit oder ohne Anhänge einbetten

Wird die Nachricht ohne Anhänge eingebettet so können auch weitere andere Dokumentenformat für die eingebettete Nachricht ausgewählt werden – normalerweise mit Anhängen als MSG oder EML bzw. ohne Anhänge zusätzlich als TXT, DOCX bzw. als MHTML

FileConverterPro - Verarbeitungsoptionen #3 - Auswahl Format EMail Body Anhang

Über eine weitere Option kann gesteuert werden welche Email Anhänge in das PDF eingebettet werden sollen – entweder alle als Einzeldateien, nur jene die nicht nach PDF konvertiert werden können (z.B. EXE, MSI usw.), oder es kann ausgewählt werden dass gar keine Anhänge eingebettet werden sollen (da z.b. bereits das MSG mit allen Anhängen eingebettet wurde). In der gleichen Art und Weise kann das auch für die PMTX (PDFMerge) Dateien gesteuert werden.

FileConverterPro - Verarbeitungsoptionen #4 - EMail Anhänge einbetten - Einzeldateien, nicht konvertierbar, keine Einzeldateien einbetten

FileConverterPro - Verarbeitungsoptionen #5 - PMTX PDFmerge - was soll eingebettet werden

7. Briefpapier – Hinterlegen / Überlagern

Normalerweise ist es möglich über die am FCpro Server hinterlegten Verarbeitungsprofile auch Briefpapiere bei der PDF Konvertierung  zu hinterlegen bzw. zu überlagern. Will man aber spontan oder oft wechselnde Formulare verwenden und nicht jedes mal ein eigenes Profil dafür anlegen so gibt es jetzt eine weitere Möglichkeit. Das zu hinterlegende bzw. das zu überlagernde PDF Briefpapier kann gleich mit der zu konvertierenden Datei an den Server übertragen werden. Dazu muss eine PDF Briefpapier Datei mit den Namen

  • Briefpapier_o.pdf  (=Überlagerung)
  • Briefpapier_u.pdf / Briefpapier.pdf (=Hinterlegung)
  • Stationery_o.pdf (=Overlay)
  • Stationery_u.pdf / Stationery.pdf (=Underlay)

zusammen mit den zu konvertierenden Dateien als ZIP Container an den FCpro übergeben werden. Wird eine solche Datei im ZIP erkannt so wird diese automatisch als Briefpapier verwendet und nicht wie eine normale Datei behandelt. Diese Funktion kann auch zusammen mit der unter 4.) beschriebenen ZUGFeRD XML verwendet werden.

ZIP Beispiel - mit Briefpapier - Überlagerung und Hinterlegung

8. Sortierordnung festlegen – ZIP Container

In den „Allgemeinen Einstellungen“ des FCpro Profils kann festgelegt werden in welcher Sortierordnung die Inhalte von Container-Dateien (ZIP, 7Zip, RAR) im erzeugten Gesamt PDF ausgegeben werden sollen – Keine Sortierung bzw. nach Name, oder Datum & Uhrzeit sortiert. Diese Einstellung kann jedoch über eine im ZIP mitgegebene TXT Datei übersteuert werden. Ist eine TXT Datei mit dem Namen $sort$.txt im ZIP vorhanden so wird diese Sortierung verwendet. Die Schlüsselworte sind „DateTime“ / „Name“ / „None„. Alternativ dazu kann auch die Reihenfolge individuell festgelegt werden. Dazu werden die Namen der Dateien in der gewünschten Reihenfolge in der TXT Datei angeführt.

10_FileConverterPro - Konvertierprofil - Allgemeine Einstellungen

9. Email – Internet Header auslesen, konvertieren und einbetten

Emails enthalten intern zusätzliche detaillierte technische Informationen die normalerweise nicht angezeigt und gedruckt werden. Diese Infos können jedoch zur Nachverfolgung und als Nachweis wichtig und hilfreich sein. Es gibt dafür die Option „Internet Header konvertieren“ – ist sie aktiv so wird der Internet Header aus den EMails ausgelesen und als Text / PDF Seiten eingefügt, bzw. kann auch als ACSCII Textdatei in das PDF eingebettet werden. Diese Informationen werden damit sichtbar, können gesucht und gefunden werden.

Email - Internet Header im PDF Dokument eingefügt  Email - Internet Header als Anhang im PDF eingefügt

10. Neue Web-Service Upload Methode – UploadJobEx6

Diese Methode hat keine Parameter. Die gewünschten Einstellungen werden in einer JSON kodierten Struktur übergeben. Die Struktur wird als „Message Body“ zu dieser Methode übergeben. Diese Methode ermöglicht es bestimmte Parameter des ausgewählten FCpro Serverprofils zu überschreiben. Damit kann man zwar mit Serverprofilen arbeiten aber davon abweichend Parameter setzen ohne eine Vielzahl an Profilen zu benötigen. Z.b. unterstützt Abbyy mehr als 160 OCR Sprachen und da würde es keinen Sinn machen pro Sprache ein Profil zu erstellen sondern man kann mit einem Profil arbeiten und über diese Methode die OCR Sprache je nach Bedarf setzen.

Content-Type: application/json
 Content-Disposition: form-data; name="Params"
 ....json structure....
Content-Disposition: form-data; name="FileData"; filename="test.doc"
 Content-Type: application/octet-stream
 .... file content goes here...

Folgende Parameter können gesetzt werden:

  • OCR Verarbeitung – Ja / Nein
  • OCR Engine – Abbyy / iOCR
  • OCR Sprache: Englisch, Deutsch, Französisch….
  • MS-Word, MS-Excel, MS-PPT Konvertierung – Direkt, MS-Office
  • PDF Ausgabeformat – PDF, PDF/A-1b, PDF/A-3b
  • Ausgangsdateien ins PDF einbetten – Ja / Nein
  • PDF Sicherheit- Ja / Nein
  • PDF Passwort setzen – Öffnen, System
  • PDF Inhalt Kopieren, Druckrechte, Änderungsrechte setzen

Download – FileConverterPro (FCpro) ~250MB >>>

FileConverterPro-CL – Neue Version 1.0.8

Neuerungen Version 1.0.8:

  • Ordner/Unterordner-Verarbeitung – Dabei werden alle Dateien des über den /in= Parameter angegebenen Eingangs-Ordners verarbeitet und das Ergebnis in den über den /out= Parameter festgelegten Ausgabeordner abgelegt. Über den zusätzlichen Parameter /subfolder können auch Unterordnerstrukturen mit verarbeitet werden. Im Ausgabe-Ordner wird die Struktur aus dem Eingangs-Ordner 1:1 wieder aufgebaut.
  • Anzeige und Speicherung der FCpro – Profile – Über /showprofile werden alle am FCpro Server vorhandenen Profile ausgelesen, in eine ASCII Datei abgespeichert und angezeigt. Dies soll Fehleingaben bei der Verwendung des gewünschten Profilnamens in der Commandline verhindern.
  • Fehler-Ordner – Über /err= kann ein individueller Fehler-Ordner mitgegeben werden. Im Fehlerfall wird die Datei in diese Ordner verschoben. Wird der Parameter nicht angegeben so wird der konfigurierte Standard Ordner verwendet.
  • Option – Alle Commandline Aufrufe protokollieren – Diese Funktion kann bei der Analyse von programmgesteuerten Commandline Aufrufen helfen. Damit werden alle per Commandline übergebenen Parameter 1:1 in der Log-Datei protokolliert.
  • Option – Konfiguration der Anzahl der Threads für den Upload zum FCpro Server – Default = 5
  • Möglichkeit die Konfigurations-Einstellungen (XML Datei) vorzugeben bzw. zu verteilen – C:\ProgramData\FileConverterPro-CL\FCpro-CLSettings.xml

Commandline Parameter:

5_FileConverterPro - Commandline Optionen - ReadMe

4_FileConverterPro-CL- Commandline Optionen  2_FileConverterPro-CL - Verbindungs Einstellungen  3_FileConverterPro-CL- Einstellungen

1_FileConverterPro-CL- Programmverknüpfungen

Download – FileConverterPro – Commandline Setup >>>

ReadMe – FileConverterPro – Commandline 1.0.8 >>>

FileConverterPro – Java & JavaScipt – REST Library

Um den FileConverterPro Server aus Java bzw. JavaScript verwenden und ansprechen zu können, stellen wir eine eine „All-in-One“ Fassung einer Client-JAR zur Verfügung die bereits alle notwendigen Drittbibliotheken enthält. Für die Verwendung ist also nur mehr ein installiertes Java 8 erforderlich.

Die JavaScript-Datei example.js zeigt die Verwendung dieses JAR aus JavaScript heraus und ist ein umfangreiches Beispiel das die wichtigsten Anwendungsfälle illustriert.

Der Script kann unter Java 8 so verwendet werden:

$ jjs -cp FCproClient-1.0-SNAPSHOT.jar exmaple.js

Details zum Tool jjs gibt es auf der Oracle-Website bzw. beim Projekt Oracle Nashorn – A Next-Generation JavaScript Engine for the JVM.

Download – FileConverterPro Client JAR >>>

Download – FileConverterPro  – sample.js >>>

FCpro-CL – Commandline Tool für den FileConverterPro

Mit dem FCpro-CL Tool lassen sich Dokumente per Commandline Aufruf nach PDF bzw. PDF/A konvertieren. Die Installation kann entweder lokal auf dem gleichen Rechner auf dem auch der FileConverterPro Dienst installiert ist erfolgen oder aber auch auf einem entfernten Rechner (internes Netzwerk bzw. Internet). Die Kommunikation zwischen dem FCpro-CL Tool und dem FCpro Server erfolgt per SOAP Web-Service über HTTP / HTTPS.

Commandline Parameter:

4_FCPro - Commanline Optionen

2_FCpro Commandline - Aufruf ohne Parameter zeigt die verfügbaren CL-Paramter an  3_FCpro Commandline - Aufruf über showLog - Zeigt die Log Datei an

Beispiel: 

  • FCpro-CL.exe /src=“c:\temp\in.tif“ /dst=“c:\temp\out.pdf“ /profile=“iOCR

Unterstützte Eingabe-Formate:

  • DOC, DOCX, DOCM, RTF, TXT, ODT
  • XLS, XLSX, XLSM
  • PPT, PPTX, PPS, PPSX,
  • FDF, XFDF (Adobe Formulare),
  • XML
  • PNG, BMP, TIF, TIFF, JPG, JPEG, GIF
  • ZIP, RAR, 7Z,
  • MSG, EML,
  • PDF,
  • HTM, HTML, MHTML,
  • PMTX (PDFMerge)
  • DWG, DXF, DWF
  • Abbyy OCR: PDF, TIF, TIFF, PNG, JPG, JPEG, BMP, GIF, PCX, DCX, JP2, JPC, DJV, DJVU, WDP
  • iOCR:  PDF, TIFF, JPEG, PNG

Unterstützte Ausgabe-Formate:

  • PDF
  • PDF/A-1b
  • PDF/A-3b
  • ZUGFeRD

 Aufruf Userinterface für die Konfiguration:

  • FCpro-CL.exe /config

1_FCpro Commandline - Aufruf über config - Konfiguration der Verbindungseinstellungen

Voraussetzungen:

  • MS-Windows XP/7/8, Server2008, 2012 …
  • .NET Runtime 3.5.x
  • HTTP / HTTPS Kommunikation zum FCpro Service

Download – FileConverterPro – Commandline Setup >>>

ReadMe – FileConverterPro – Commandline >>>

FileConverterPro HotFolder – Windows Dienst für Folder Monitoring

Die kostenlos verfügbare Anwendung FCpro HotFolder arbeitet mit dem FileConverterPro Server zusammen und ermöglicht es, momentan einen und in Zukunft auch mehrere Eingang Ordner automatisiert zu überwachen.

Bestehende bzw. neu hinzukommende Dokumente des überwachten Ordners werden erkannt und über den FCpro Server mit oder ohne OCR in ein PDF, PDF/A-1b , PDF/A-3b oder ZUGFeRD Dokument konvertiert. Für den überwachten Ordner wird ein am FCpro Server hinterlegtes Verarbeitungs-Profil ausgewählt welches die Konvertierung steuert. Die in Containern (ZIP, RAR, 7ZIP, MSG, EML) enthaltenen Dokumente werden einzeln konvertiert und zu einer Gesamt PDF-Datei zusammengefügt.

FCpro HotFolder wird als Windows Dienst installiert und kann auch auf dem gleichen (localhost) oder auf beliebigen anderen entfernten Rechnern installiert werden. Die Kommunikation mit dem FileConverterPro Server erfolgt per Web-Service über HTTP oder verschlüsselt über HTTPS.

FCpro HotFolder Service - Konfiguration  FCpro HotFolder Service - System & User Account Konfiguration  FCpro HotFolder - konfiguration User Interface Sprache  FCpro HotFolder - Icon Tray Menu

Unterstützte Eingabe-Formate:

  • DOC, DOCX, DOCM, RTF, TXT, ODT
  • XLS, XLSX, XLSM
  • PPT, PPTX, PPS, PPSX,
  • FDF, XFDF (Adobe Formulare),
  • XML
  • PNG, BMP, TIF, TIFF, JPG, JPEG, GIF
  • ZIP, RAR, 7Z,
  • MSG, EML,
  • PDF,
  • HTM, HTML, MHTML,
  • PMTX (PDFMerge)
  • DWG, DXF, DWF
  • Abbyy OCR: PDF, TIF, TIFF, PNG, JPG, JPEG, BMP, GIF, PCX, DCX, JP2, JPC, DJV, DJVU, WDP
  • iOCR:  PDF, TIFF, JPEG, PNG

Unterstützte Ausgabe-Formate:

  • PDF
  • PDF/A-1b
  • PDF/A-3b
  • ZUGFeRD

Bitte beachten sie dass standardmäßig der Windows Dienst unter dem lokalen System Account installiert wird. Dieser hat keine Berechtigungen auf Netzwerkressourcen zuzugreifen. Um Dateien von einem Netzwerk-Share zu lesen bzw. auf diese zu schreiben muss für den Dienst ein User Account mit entsprechenden Berechtigungen eingerichtet werden.

Windows Dienst – Zugriff auf Netzwerkressourcen – was ist zu beachten ?  >>>

Download – HotFolder -Folder Monitoring für FileConverterPro >>>

Webshop