PAM Lizensierung – Server Remote Console sollte nicht verwendet werden

Falls man eines unserer Softwareprodukte über den PAM – Lizenz Manager auf einem Server freischalten möchte sollte man dies nicht über die Remote Konsole machen da sonst die “normale” Lizenz von uns als “ungültig” ausgewertet wird – da unsere Software den Server wie einen Terminalserver sieht und daher auch eine Terminalserver Lizenz verlangt. In so einem Fall hat die Freischaltung = Aufruf der PAM Anwendung direkt über die Serverkonsole zu erfolgen und nicht über die Microsoft Remote Console – der Server verhält sich sonst wie ein Terminalserver mit 1 Session.