PDF2PDFA – .NET Konverter Komponente – PDF nach PDF/A-Konverter (PDF/A-1b, 2b, 3b und ZUGFeRD)

Als Basis für unsere bestehenden als auch für zukünftige Anwendungen haben wir die Funktionen zum Konvertieren von PDF nach PDF/A-1b, 2b, 3b sowie in das ZUGFeRD Format in einer eigenen .NET Komponente zusammengefasst.

PDF2PDFA Funktionen:

  • Konvertiert PDF nach PDF/A-1b, 2b, 3b sowie in das ZUGFeRD Format.
  • Eigenständige C# / .NET Komponente.
  • Für Multithreading / Parallele Verarbeitung geeignet.
  • Status-Rückmeldung – sowie falls keine direkt Konvertierung / Korrektur möglich ist die Ursache.
  • PDF/A Image Konvertierung – Bei Konvertier-Problemen welche nicht direkt in der PDF-Datenstruktur behebbaren sind können optional die betroffenen Seiten durch Umwandlung in ein Image-PDF/A mit unterlegtem Suchtext verarbeitet werden.
  • Verwaltung der Einstellungen über Profile (XML Dateien) – Profilfunktionen: Neu, Kopieren, Umbenennen, Löschen, Import, Export Einzeln, Export Alle.
  • Einbetten von externen Dateien als PDF-Anhänge (PDF/A-3b und ZUGFeRD).
  • Konfigurierbares Userinterface – Bestimmte Optionen lassen sich ein- und ausblenden – Profile, Info, DropZone, Ergebnis-Ausgabe

Download – Demo & Testanwendung – PDF2PDFA Konverter >>>

FileConverterPro 1.0.69 – CSV Dateien konvertieren

CSV (Comma Separated Values) Dateien lassen sich mit dem FileConverterPro auch nach PDF bzw. PDF/A konvertieren. Entweder als Einzeldateien oder als EMail Anhänge bzw. Dateien in Containerdateien (ZIP, 7ZIP….).

Konfiguration:

  • Die CSV Erweiterung muss als “Alias” für die XLS Erweiterung definiert werden.

  • Die Konvertierung kann entweder “direkt” oder über “MS-Office” / “MS-Excel” erfolgen. Dabei ist zu beachten dass bei der direkten Konvertierung für die CSV Datei ein “,” (Komma)  bzw. bei der “MS-Office / MS-Excel” ein “;” (Strichpunkt) als Trennzeichen verwendet werden muss. Wird ein  anderes Trennzeichen verwendet so wird die CSV Datei nicht wie ein XLS sondern wie eine normale Textdatei verarbeitet und es werden keine Spalten erzeugt. Das gilt jedoch nur für MS-Office / Betriebssystem in Deutsch. Wird MS-Office sowie das  Betriebssystem in Englisch verwendet so gilt “,” und nicht “;” als CSV Trennzeichen.

 

Download – FileConverterPro (FCpro) ~150MB >>>

PDFSign-FM – PDF, PDF/A und ZUGFeRD durch Ordnerüberwachung mit Signatur / Zeitstempel versehen

Der PDFSign-FM basiert ebenso wie unsere anderen PDF Signatur Anwendungen – dem Web-Service Dienst, der CL – Kommandozeilen Anwendung sowie dem eDocPrintPro PDFSign Plugin auf der PDFSign .NET Komponente als gemeinsame Basis.

Der PDFSign-FM wird auf einem MS-Windows Rechner als Dienst installiert und ist in der Lage über konfigurierte Jobs einen oder mehrere Eingangsordner zu überwachen. Die in den Ordnern eingehenden PDF´s werden erkannt und entweder sofort oder zu einem bestimmten Zeitpunkt verarbeitet und in dem zugeordneten Ausgangsordner abgelegt.

PDFSign-FM Funktionen:

  • MS-Windows Dienst um PDF, PDF/A und ZUGFeRD zu signieren bzw. mit einem Zeitstempel zu versehen.
  • PDF/A und ZUGFeRD Konformität bleibt erhalten.
  • Auswahl der Signatur-Parameter über hinterlegte PDFSign Signatur-Profile.
  • Ein oder mehre Eingangsordner können per Job-Definition überwacht werden.
  • Verarbeitung der Dateien über Filter – Name, Erstellt (Datum, Uhrzeit), Geändert (Datum, Uhrzeit)
  • Sortierte Verarbeitung (Name oder Zeit).
  • Verarbeitung aller PDF´s aus einer Ordner/Unterordner-Struktur – Optionen: Erzeugen der Ordnerstruktur im Zielverzeichnis, Löschen der Ordnerstruktur nach der Verarbeitung.
  • Definition des Dateinamens im Zielverzeichnis über Text und Variablen (Datum, Uhrzeit, Zähler, Originalname).
  • Start der Verarbeitung über Datei-Events (sofort) sowie über Zeit-Intervall (min) oder Datum / Uhrzeit (einmalig, täglich, wöchentlich).

     

Download – PDFSign-FM – Signieren von PDF durch Orderüberwachung >>>

PDFSignCheck – Web-Service (REST / SOAP) um PDF Signaturen zu überprüfen

PDFSignCheck – ist ein unter MS-Windows installierbarer Dienst der über eine REST/SOAP Web-Service Schnittstelle verfügt um signierte PDF Dokumente zu überprüfen sowie deren Signatur-Parameter auszulesen.

Anwendungsbereich – Validieren elektronischer Belege:

Um für PDF-Rechnungen dem Kunden z.b. über eine Web-Anwendung die Möglichkeit zu geben zu überprüfen ob eine per EMail als PDF verschickte Rechnung wirklich von der eigenen Firma stammt bzw. auch um prüfen zu können ob das PDF-Dokument nicht verändert oder manipuliert wurde.

Mit Hilfe einer gültigen PDF Signatur kann sichergestellt werden dass das PDF-Dokument nicht manipuliert wurde, da jede Veränderung die Signatur sofort ungültig macht.

Mit Hilfe der PDFSignCheck Anwendung kann sowohl überprüft werden ob das Dokument / Signatur gültig und damit unverändert ist und an Hand der am PDFSignCheck Server hinterlegten Signatur-Kriterien kann zusätzlich geprüft werden ob der Beleg von der Firma selbst ausgestellt / signiert wurde.

     

Definierbare Kriterien – UND Verknüpfung für “Ok” / “nicht Ok”

  • Signatur Status (0 – Unbekannt, 1 – Gültige Signatur, 2 – Öffnen der Datei nicht möglich, 3 – PDF nicht signiert, 5 – Signatur ungültig, 6 – Gültigkeit unbekannt)
  • Aussteller des Zertifikats / Unterzeichner
  • Grund
  • Ort
  • Kontakt Info
  • Filter / Sub-Filter / Algorithmus
  • Revision
  • Seite
  • Signatur Text

Verarbeitungsablauf:

PDFSignCheck wird unter MS-Windows als Dienst installiert und stellt eine REST / SOAP Web-Service Schnittstelle für andere Anwendungen zur Verfügung. PDF Dateien werden über den Web-Service übertragen und an Hand eines am Server hinterlegten PDFSignCheck Profils überprüft. Als Ergebnis wird eine Datei im JSON Format erstellt, die heruntergeladen und weiter verarbeitet werden kann. Die JSON Datei enthält Informationen zur ausgelesenen Signatur sowie das Ergebnis der Überprüfung (“Ok”, oder “nicht Ok”).

Neben dem Dienst werden auch zwei C# Beispielprogramme / VS Projekte – eines für REST und eines für SOAP inkl. EXE und Sourcecode installiert. Damit kann der PDFSignCheck Service einfach getestet werden bzw. zeigen die Beispiele wie die Funktionen in eigene Anwendungen integriert werden können.

     

Zu Beachten:

  1. Root Zertifikate und Sperrlisten werden laufend aktualisiert, daher sollte der Rechner auf dem PDFSignCheck installiert wird auch über eine aktive Internetverbindung verfügen.
  2. PDFSignCheck läuft als Windows Dienst standardmäßig unter dem “System Account”, das Userinterface zum Konfigurieren der Anwendung unter dem angemeldeten User. Jeder User sowie der Rechner selbst verwenden eigene Speicher für die Zertifikate. Um den gleichen Zertifikats-Speicher zu verwenden sollte für den Dienst der gleiche Benutzer-Account verwendet werden wie der angemeldete Benutzer mit dem die Konfiguration durchgeführt wird.

Download – PDFSignCheck – PDF Signaturen prüfen über REST / SOAP >>>

PDFSign CL – Kommandozeilen Anwendung um PDF, PDF/A und ZUGFeRD zu signieren sowie mit einem Zeitstempel zu versehen

PDFSign CL – ermöglicht es PDF, PDF/A oder ZUGFeRD Dokumente zu signieren und / oder mit einem Zeitstempel zu versehen. PDFSign CL basiert auf unserer PDFSign – .NET Signatur Komponente und stellt deren Funktionalität in Form einer Kommandozeilen Anwendung zur Verfügung.

Features PDFSign CL:

  • Kommandozeilen Anwendung basierend auf der PDFSign – .NET Signatur Komponente
  • PDF, PDF/A und ZUGFeRD PDF´s können mit einer elektronischen Signatur und / oder einem elektronischen Zeitstempel versehen werden.
  • PDF/A, ZUGFeRD Kompatibilität bleibt erhalten.
  • Verarbeitet – Einzeldateien, Listen aus Text-Dateien, Ordner sowie ganzer Ordner-Strukturen.
  • Konfiguration und Auswahl der Signatur-Einstellungen über PDFSign Profildateien.
  • Logging der Verarbeitung.

Download – Readme – Hilfe – Beschreibung der verfügbaren Parameter DE >>>
Download – Readme – Hilfe – Beschreibung der verfügbaren Parameter EN >>>
Download – PDFSign CL – Kommandozeilen Anwendung um PDF zu signieren >>>

PDFSign CL Client – Kommandozeilen Anwendung für den PDFSign Service

PDFSign CL Client – ist eine Kommandozeilen Anwendung um PDF oder PDF/A Dokumente über eine REST Web-Service Schnittstelle an einen PDFSign Service zu übertragen, zu signieren und / oder mit einem Zeitstempel zu versehen und dann wieder an den aufrufenden Client zurück zu übertragen.

Der PDFSign CL Client ist kostenlos, als Zusatz für unseren PDFSign Service verfügbar und kann als Client Anwendung auf beliebigen MS-Windows Rechner verwendet werden.

Features PDFSign CL Client:

  • Kostenloser Kommandozeilen Client für unsere PDFSign Service Anwendung.
  • PDF, PDF/A und ZUGFeRD PDF´s können mit einer elektronischen Signatur und / oder einem elektronischen Zeitstempel versehen werden.
  • PDF/A, ZUGFeRD Kompatibilität bleibt erhalten.
  • Verarbeitet – Einzeldateien, Listen aus Text-Dateien, Ordner sowie ganzer Ordner-Strukturen.
  • Auswahl der Signatur-Einstellungen über die am PDFSign Service Server hinterlegten Profildateien.
  • Paralleler Up / Download ermöglicht die zügige Abarbeitung mehrere Dokumente parallel.
  • Logging der Verarbeitung.

 

Download – Readme – Hilfe – Beschreibung der verfügbaren Parameter DE >>>
Download – Readme – Hilfe – Beschreibung der verfügbaren Parameter EN >>>
Download – PDFSign CL Client für PDFSign Service  >>>