PAM Lizenzmanager Version 1.6.3

Der PAM Lizenzmanager ermöglicht die Freischaltung unserer Software über Web-Service – Bei Verwendung eines Internet Proxy hat der Lizenzabruf nicht funktioniert und mußte manuell vorgenommen werden. Das ist mit der Version 1.6.3 des Lizenmanagers jetzt behoben.

eDocPrintPro Version 3.17.4 verfügbar

Die Version 3.17.4 weist folgende Verbesserungen auf:

  • Die Auflösung wird im Bereich von 72 bis 2400dpi in allen Situationen und über alle verfügbaren Schnittstellen validiert damit keine “falsche” Auflösung konfiguriert und eingestellt werden kann. Das betrifft die Bereiche – User Eingabe, Registy Einstellungen, XML schreiben / lesen, SDK Funktionen – und gilt für alle Image Formate sowie für die in PDF´s eingebetteten Formate.
  • Konfigurierbares Datumsformat – Über die “Erweiterten Einstellungen” des Druckertreibers kann entweder das vom Betriebssystem konfigurierte “Short Date” Format übernommen oder aber es ein eigenes Datumsformat angelegt werden.  Dabei können verschiedene Muster verwendet werden welche durch die entsprechenden Datums-Elemente ersetzt werden. Z.b.: (yyyy) (yyy) (yy) (mm) (m) (dd) (d). ergibt für den 9 May 1987: 1987 987 87 05 5 09 9 – die Variablen müssen in <Klammer auf> …<Klammer zu> gesetzt und es können sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben verwendet werden.
  • Falls die Konfiguration des Ausgabe Ordners leer war wurde das Dokument im MayComputer\eDocPrintPro Ordner abgelegt – jetzt wird der Ordern für die Benutzer-Dokumente verwendet.
  • Wurde die automatische Nummerierung des Dateinamens konfiguriert so wurde der Zähler immer an den Namen angehängt – unabhängig davon ob die Datei vorhanden war oder nicht – nun wird der Zähler nur angehängt falls eine Datei mit dem Namen bereits vorhanden ist.

Konfigurierbares Datumsformat - erweiterte Einstellungen_

Download eDocPrintPro – PDF & PDF/A Druckertreiber

Download – eDocPrintPro 32bit (~5MB) >>>
Download – eDocPrintPro PDF/A 32bit (~9MB) >>>

Download – eDocPrintPro 64bit (~5MB) >>>
Download – eDocPrintPro PDF/A 64bit (~9MB) >>>

Office2PDFA als Service – Version 1.0.21

Mit der Version 1.0.21 von Office2PDFA kann beim Setup entschieden werden ob die Software “Normal” oder als “Service” installiert werden soll. Office2PDFA Service kann sowohl auf 32- also auch auf 64-bit Systemen installiert werden und arbeitet mit den aktuellsten Versionen von MS-Office 2010 – 32- und 64-bit zusammen.

In der Service Konfiguration kann festgelegt werden ob der Office2PDFA Service über den normalen System Account oder über einen eigens dafür angelegten User laufen soll. Ein speziell eingerichteter User ist erforderlich um MS-Outlook MSG Dateien über den Service konvertieren zu können bzw. damit der Service auch auf Netzwerk-Shares zugreifen und Dateien von dort aus abarbeiten kann. MS-Outlook muss mit diesem User dann erstmalig konfiguriert und gestartet werden damit ein Outlook Profil angelegt wird. Wir dies nicht gemacht so bleibt die Anwendung bei der Verarbeitung von MSG Dateien “hängen” da MS-Outlook auf Erstellung und Bestätigung der Konfiguration wartet – die Dialoge jedoch versteckt bleiben und am Userinterface nicht sichtbar sind. Ebenso sollte dieser User über entsprechende Rechte verfügen um auf Netzwerk Shares zugreifen zu dürfen damit Dateien auch von dort zu verarbeiten. Der Standard System Account darf nur auf lokale Ressourcen zugreifen.

Office2PDFA - service account configuration

Download – Office2PDFA – 30 Tage Demo >>>

Voraussetzung: MS-Office, eDocPrintPro PDF Druckertreiber – 32/64bit