iOCR.NET – Testanwendung mit C# Source Code verfügbar

Für iOCR.NET gibt es jetzt auch ein Demo Setup das sowohl eine fertig kompilierte Beispielanwendung als auch den C# Source Code installiert. Damit kann jeder für 30 Tage die Funktionen und Resultate der iOCR.NET Verarbeitung ohne Einschränkungen mit eigenen Dokumenten austesten. Softwareentwickler können an Hand des mitgelieferten C# Beispielprogramms die Integration der OCR Engine in eigene Anwendungen austesten.

iOCR.NET_1 iOCR.NET_2

iOCR.NET_3 iOCR.NET_4

iOCR.NET_5 iOCR.NET_6

Download – iOCR.NET – OCR Engine für .NET >>>

AutoOCR – Version 1.8.8 – Web-Service Erweiterungen

Mit der Version 1.8.8 von AutoOCR wurden einige Erweiterungen für die Web-Service Schnittstelle implementiert.

Web-Services – AutoOCR Server:

  • GetSettingsCollection – Abfrage der verfügbaren OCR Settings Collections
  • UploadJob mit Übergabe des Namens für das OCR Profil (SettingsCollection)
  • User Authentication – Username / Password
  • GetNrOfPages – Abfrage der Seiten für einen Job
  • GetStatus – Abfrage aktueller Jobstatus – 0 bis 7
  • GetJob – Abfrage von Status, Seitenanzahl, Job GUID, Job ID
  • GetResultCount – 0/1 – vor/nach OCR Verarbeitung
  • GetResultExt – Extension der OCR Ergebnisdatei – z.B.: PDF
  • GetResultEx – Job abholen mit Möglichkeit den Job direkt zu löschen
  • RemoveJob – Job löschen
  • GetAvailablePages – Anzahl der verfügbaren Seiten der OCR Engine
  • GetNrOfPagesInQueue – Anzahl der Seiten in der Job Queue
  • GetNrOfDocumentsInQueue – Anzahl der Dokumente in der Job Queue
  • GetAvgSecPerPage – Durchschnittliche Zeit pro Seite in Sek.

AutoOCR – Service Contract Signature >>>

Der Web-Service hat eine Funktion GetStatus(jobID) über die von Zeit zu Zeit der Status für einen Job mit einer bestimmten JobID abgefragt werden kann. Die JobID wird von der Job Upload Funkton UploadJobEx (oder UploadJob) zurückgeliefert. Wird der Wert “0” zurückgeliefert bedeutet dies dass der Job noch nicht hochgeladen wurde.

GetStatus liefert folgene Werte zurück:

  • 1 – Created – Job wurde angelegt und noch nicht hochgeladen – intern verwendeter Status – wird nie zurückgeliefert.
  • 2 – Uploaded – Job wurde hochgeladen und befindet sich in der Verarbeitungs-Warteschlange
  • 3 – Converting – Job befindet sich gerade in der OCR Verarbeitung
  • 4 – Converted – Job wurde erfolgreich OCR verarbeitet und steht zum Donwload bereit.
  • 5 – Downloaded – Job wurde bereits heruntergeladen.
  • 6 – Conversion Error – Fehler bei der Verarbeitung des Jobs.
  • 7 – Expired – Job abgelaufen, Dateien wurden nach einer eingestellten Zeit von x Tagen automatisch gelöscht.

Weitere Neuerungen:

  • Web-Service Jobs können priorisiert werden d.h. ein Job über Web-Service übergeben wird einem Eingangsfolder-Job vorgezogen.
  • OCR Profile für den Web-Service lassen sich über ein Infofeld detailliert beschreiben.  Die Remote Applikation kann also neben dem Namen zusätzliche beschreibende Information anzeigen.
  • Aktualisierte Web-Service Beispiel Anwendung

Download – AutoOCR – OCR Server >>>
Download – ASP.NET – Beispiel für Web-Service >>>

Download- Abbyy FineReader 9.x OCR Engine Setup >>>
Demolizenzkey für FineReader OCR Engine anfordern