eDocPrintPro 3.19.0 – Neue SDK Version verfügbar

Mit der Version 3.19.0 gibt es auch jetzt ein neues SDK.

Neuerungen:

  • Die PDF/A Level 1 bis Level 3 – Funktionen des Treibers können jetzt auch über das SDK angesprochen werden.
  • VBA Unterstützung für MS-Office 32 und 64bit wurde ergänzt, VBA Beispielmakros sind verfügbar.
  • Die im Souce Code bzw. als VS-Projekte mitgelieferten Beispiel Anwendungen wurden um die neuen Funktionen erweitert.
  • Die CHM (Compiled HTML Help) Dokumentation wurde aktualisiert und ergänzt.

Das SDK liefert Beispiele für für folgende Umgebungen als SourceCode bzw. VS-Projekte:

  • 32bit Anwendung unter 32bit OS – C# / VB.NET / VB6
  • 32bit Anwendung unter 64bit OS – C# /  VB.NET / VB6
  • 64bit Anwendung unter 64bit OS – C# / VB.NET

eDocPrintPro SDK documentation  eDoCPrintPro SDK Demo

Um die Funktionen des SDK unter den verschiedenen Betriebssystemen und mit den unterschiedlichen Druckerversionen testen zu können gibt es eine SDK Demo. Damit können die Druckereinstellungen ausgelesen bzw. gesetzt werden. Die Events vom Drucker für Start und Ende des Druckvorgangs = Erstellen der PDF Datei wird ausgewertet und am Userinterface angezeigt.

Testprogramm um die Events des Treibers anzeigen zu können  eDocPrintPro SDK Demo Anwendung

Download – eDocPrintPro SDK Demo 32 und 64bit >>>

.NET Runtime – Version 3.5 erforderlich

Die .NET Runtime Version 3.5 ist auf den Microsoft Betriebssystemen – MS-Windows 7 sowie MS-Windows Server 2008 R2 – standardmäßig installiert. Während auf MS-Windows 8 / 8.1 sowie auf dem MS-Windows Server 2012 bereits das .NET Framework 4.5 verwendet und ausgeliefert wird. Die Versionen sind nicht abwärtskompatibel d.h. ist eine Software für die Version 3.5 kompiliert so muss auch das .NET Runtime 3.5 auf dem Rechner installiert werden.

Fast alle unsere Anwendungen erfordern das .NET Runtime der Version 3.5.

Somit können diese sofort unter Windows 7 installiert werden während unter Windows 8 / 8.1 zuerst das .NET Runtime 3.5 aktiviert und installiert werden muss. Eine automatische Aktivierung und Installation über das Setup funktioniert nicht zuverlässig, deswegen muss dieser Schritt vor der Softwareinstallation durchgeführt erfolgen.

Unter Windows 8 / 8.1 kann das .NET Runtime 3.5 direkt aus der Systemsteuerung heraus als “Windows Feature aktiviert” werden.

Windows 8 - Windows Features aktivieren  .NET framework 3.5 aktivieren

Nur die eDocPrintPro, -PDF/A, -ZUGFeRD – Setup´s funktionieren mit beiden .NET Versionen – das Setup erkennt unter welchem OS die Anwendung ausgeführt wird und installiert entweder die eine oder andere Version.

ifresco Client für Alfresco DMS/ECM – Neue Version in Arbeit

Wir arbeiten an einer neuen Version des ifresco Clients für die Alfresco DMS/ECM OpenSource Software und es gibt bereits erste Screen Shots der neuen Version.

Einige der kommenden Neuerungen:

  • Für die JavaScript Programmierung basiert nur mehr auf ExtJS. Bisher wurde daneben auch jQuery verwendet.
  • Die neue Version verwendet die aktuellste Version des PHP Frameworks – Symfony
  • Für die Suche und für die Dokumenten- und Baumanzeige werden eigene serverseitige JavaScripts im Alfresco Repository verwendet
  • Wesentlich verbessertes und überarbeitetes Userinterface für die Administration und Konfiguration.
  • Suche und Anzeige von Dokumentenbibliotheken der Alfresco Sites wird unterstützt.
  • Direkte Suche nach Ordnern um bei umfangreichen Ordnerstrukturen schnell den Ordner auswählen zu können.
  • Tag Manager – Erstellen und Verwalten der Alfresco Tags.

Template Manager  Template Manager - Suchprofile  Suche nach Ordnern   Suche nach Sites  Site Dokumente  Tag Verwaltung

iPaper – Neue Version 2.1.37

Die iPaper Version 2.1.37 basiert jetzt auf der aktuellen Version unseres PDF Druckertreibers  eDocPrintPro Version 3.19.0 sowie damit auch auf der aktuellen GhostScript Version 9.10.

Voraussetzungen: Die für die Installation erforderlichen Voraussetzungen werden von Setup überprüft. Für die Installation unter MS-Windows 8.0 bzw. 8.1 ist die .NET Runtime 3.5 erforderlich.

Download – iPaper 32 & 64bit >>>

Als Installationsvoraussetzung prüft das Setup ob die GhostScript Version 9.10 bereits vorhanden ist. Falls nicht, so wird GhostScript automatisch von unserem FTP Server heruntergeladen und installiert. Das GS Setup kann jedoch auch vorher ausgeführt werden.

GhostScript 9.10 Setup – siehe auch >>>

Download – GhostScript 9.10 MSI Setup – 32bit (ca. 16MB) >>>
Download – GhostScript 9.10 MSI Setup – 64bit (ca.16MB) >>>