Verflachen von Adobe LiveCycle PDF Formularen über eDocPrintPro Druckvorgang

Normalerweise kann man ausgefüllte PDF Formulare direkt verflachen und die Feldinformation “einbrennen”. Es gibt jedoch auch eine spezielle Art von PDF Formularen die über den Adobe LiveCycle Server erstellt wurden und die nicht wie normale PDF Formulare mit der herkömmlichen Datenstruktur aufgebaut sind. Diese spezielle Form der PDF Formulare kann nur mit dem Adobe Reader ausgefüllt, gespeichert und gedruckt werden. Alternative PDF Viewer von anderen Herstellern funktionieren nicht und können die Formulare und deren Inhalte nicht richtig auslesen, darstellen und ausdrucken.

Speziell falls man solche Formulare langzeitarchivieren möchte muss man sicherstellen dass diese auch in Zukunft von jedem beliebigen PDF Programm angezeigt und ausgedruckt werden können. Das ist jedoch nur möglich wenn diese in normale PDF Dokumente umwandelt.  Der Adobe Reader ist die einzige Anwendung mit dem man solche Abobe LiveCycle Formulare anzeigen und ausdrucken kann. Die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit ist die Konvertierung über einen PDF-Druckvorgang. In diesem Fall verwenden wir unseren eDocPrintPro Druckertreiber um über einen automatisierten Druckprozess daraus “verflachte” und überall lesbare PDF oder PDF/A Dokumente zu erzeugen. Diese können dann über jeden beliebigen PDF Viewer angezeigt und wie ein normales PDF Dokument weiterverarbeitet werden.

Wir haben auf Basis unserer vorhandenen Tools eine solche C# .NET Anwendung erstellt um diesen Vorgang zu automatisieren und in eigene Anwendungen einbinden zu können.

Adobe LiveCycle PDF Formular verflachen mit eDocPrintPro und Adobe  Reader

Download – Verflachen von PDF Formularen über eDocPrintPro Druck >>>
Download – eDocPrintPro 32bit (~5MB) >>>

Verflachen von ausgefüllten PDF Formularen mit dem pdfNET SDK

Will man ausgefüllte PDF Formulare archivieren und die Formularfeldinhalte vor nachträglicher Veränderung schützen so macht es Sinn diese Formulare in normale PDF Dokumente umzuwandeln. Diese Aktion nennt man “Verflachen” von PDF Formularen. Dabei werden die Inhalte der Formularfelder “eingebrannt” und in normalen PDF Text konvertiert. Auf Basis unsereres pdfNET SDK Toolkits haben wir eine C# – .NET Beispielanwendung erstellt mit der PDF Formulare verflacht und in normale PDF Dokumente umgewandelt werden können.

PDF Form  Flattening Sample

Download Beispiel – Verflachen von ausgefüllten PDF Formularen >>>
Beispiel – PDF Formular ausgefüllt und gespeichert >>>
Beispiel – PDF Formular verflacht – Feldinhalte in Text umgewandelt >>>