PDFmdx-CL Version 1.0.25 – Commandline Anwendung für PDFmdx verfügbar

PDFmdx-CL ist eine Kommandozeilen Anwendung die es ermöglicht PDF Dokumente bzw. ganze Ordnerstrukturen über die Web-Service Schnittstelle an einen PDFmdx Service zur Verarbeitung zu übergeben und die Ergebnisse der Verarbeitung in einem Zielordner abzulegen.

PDFmdx-CL ist ein kostenloses Add-On für den PDFmdx Server, kann auf beliebigen MS-Windows Arbeitsplätzen installiert werden und erfordert keine zusätzliche Lizenzierung.

PDFmdx-CL Anwendungsbereich:

  • PDF Dokumente über Felder und deren Inhalte mittels hinterlegter Kriterien zu erkennen
  • Dokumentenstapel an Hand von Kriterien in Einzeldokumente zu teilen
  • Feldinformationen aus den Dokumenten auszulesen und als Metadaten (ASCII-TXT) Datei zu schreiben
  • PDF Briefpapier über Feldinhalte gesteuert zu hinterlegen / überlagern
  • PDF Dokumente zu signieren
  • PDF/A-1b bzw. PDF/A-3b konforme Dokumente zu erzeugen
  • PDF Infofelder mit den ausgelesenen Metadaten zu befüllen
  • Textstempel / Wasserzeichen aufbringen – fix bzw. über Inhalte / Variablen aus dem Dokument
  • 1D / 2D Barcodes aufbringen – fix bzw. über Inhalte / Variablen aus dem Dokument

Der PDFmdx Server bietet auch die Möglichkeit die Dokumente neu zu benennen, am Server in einer Folderstruktur zu speichern, per EMail zu versenden oder über den PDF2Printer Druckserver auszudrucken. Diese Funktionen können momentan nur über die Verarbeitung direkt am PDFmdx Server jedoch noch nicht über die PDFmdx-CL Anwendung genutzt werden.

PDFmdx-CL Funktionen:

  • Kommandozeilen Anwendung für PDFmdx.

 

  • Web-Service Kommunikation (SOAP) – local(host) oder remote PDFmdx Verarbeitungs-Service.
  • Verarbeitung einzelner PDF Dateien sowie aller PDF´s eines Ordners / ZIP Datei bzw. von Ordner-Strukturen.
  • User-Interface für die Konfiguration sowie um Standardeinstellungen vorzugeben.

  • Job-Vorlagen erzeugen (Name / Beschreibung) und die Verarbeitungs-Vorlage(n) auswählen. Verarbeitungs-Vorlagen werden über den PDFmdx Editor erzeugt und sind am PDFmdx Server hinterlegt.

  • Neue Verarbeitungsjobs können über eine bereits angelegte Job-Vorlage erzeugt und mit Dokumenten (einzelnen oder ganze Ordner) befüllt und verarbeitet werden – Erforderliche Parameter werden entweder angegeben oder werden standardmäßig über die Voreinstellungen belegt.

  • Die Ergebnisdokumente (PDF´s+Metadaten) werden in den vorgegebenen Ziel-Ordner heruntergeladen
  • Job-Details können über die Job Liste angezeigt werden.

 

Download – PDFmdx-CL Commandline Add-on Client für PDFmdx >>>

FileConverterPro (FCpro) – Version 1.0.63 verfügbar

Neuerungen FCpro Version 1.0.63:

  • Die Konvertierung nach PDF/A wurde verbessert und komplett neu implementiert.
  • Falls ein Dokument im ersten Schritt nicht direkt nach PDF/A konvertiert werden kann gibt es auch die Möglichkeit das Dokument zu “rendern” und ein Abbild der Seiten zu erzeugen. Der Text wird aus der Ursprungsseite ausgelesen und ohne weiteren OCR Vorgang im Zieldokument wieder eingefügt. Damit kann auch aus normalerweise nicht nach PDF/A konvertierbaren Dokumenten ein valides PDF/A Dokument erzeugt werden. Dieses entspricht hinsichtlich seiner visuellen Erscheinung dem Original, enthält aber auch den Text für die Suche. Normalerweise müssten solche Dokumente ausgedruckt und neu eingescannt werden.

  • Die Software ist jetzt in der Lage herauszufinden auf welcher Seite ein nicht korrigierbare Fehler bei der PDF/A Konvertierung auftritt. Damit werden nur jene Seiten “gerendert” wo ein Konvertier-Fehler auftritt und nicht das ganze Dokument.
  • Wird die PDF/A Ausgabe ausgewählt so ist das “Rendering” jetzt standardmäßig mit 200dpi aktiviert.

Download – FileConverterPro (FCpro) ~150MB >>>