Digitale Signatur und PDF/A – Der Aktenschrank in PDF

Digitale Signatur und PDF/A – Der Aktenschrank in PDF – PDF/A Dokumente bilden in Verbindung mit elektronischen Signaturen die Basis für die Fähigkeit zur Langzeitarchivierung elektronischer Dokumente. Das Dokumentenformat PDF/A wurde zum weltweiten Standard erhoben. Die Branche sieht in PDF die derzeit beste Datenform für Archivierungslösungen. Papier und Mikrofilm gehören damit endgültig der Vergangenheit an.

Traditionelle Archivierungsmethoden wie Papier oder Mikrofilm garantieren zwar die Reproduzierbarkeit, entsprechen aber nicht mehr dem neuesten Stand der Technik. Große Dokumente können nicht rasch verschickt werden, und es ist außerordentlich schwierig, archivierte Dokumente nach be­stimmten Inhalten zu durchsuchen.

Seit gut zwei Jahren ist nun die Archivfunktionalität des PDF nach ISO zertifiziert: PDF/A. Damit wird etwa auch die Langzeitarchivierung von ausgefüllten PDF-Formularen legitim – entsprechend der in Unterneh­men beobachteten Entwicklung, Dokumente mittels Lifecycle-Manage­ment zu verwalten. Dadurch können nicht nur Unternehmensrichtlinien (Stichwort IT-Governance) befolgt werden, die eine sichere Archi­vierung des Wissens in den Firmen festlegen. Elektronische Archive mit PDF/A können auch zu erheblichen Kosteneinsparungen führen.

Inzwischen ist absehbar, dass sich PDF/A in den kommenden Jahren als der bevorzugte Standard für die Archivierung von elektronischen Dokumenten durchsetzt.

PDF unterstützt interne (eingebettete) Signaturen als Bestandteil des Dateiformats.

Der PDF/A-Standard lässt digitale Signaturen zu und legt nur einige Mindestanforderungen für das digitale Signieren fest. OPENLiMiT – Technologien unterstützen fortgeschrittene und qualifizierte (sichere) elektronische Signaturen im weit verbreiteten PDF- und immer wichtiger werdenden PDF/A-Format

Der PDF/A-Standard ist das Ergebnis einer mehr als dreijährigen Gremienarbeit von Vertretern aus Branchenverbänden und Unternehmen aus aller Welt. ISO 19005-1 definiert «ein Dateiformat basierend auf PDF, genannt PDF/A, welches einen Mechanismus zur Verfügung stellt, um elektronische Dokumente so darzustellen, dass das visuelle Erscheinungsbild über die Zeit erhalten bleibt, unabhängig von den Werkzeugen und Systemen zur Herstellung, Speicherung und Reproduktion».Mehr Information:

www.pdfa.at | www.pdfsignatur.at | www.pdfa.org | www.may.co.at | www.xkey.at

OPENLiMiT etabliert mit X.KEY Vertriebspartnerschaft für Österreich

Die Schweizer OPENLiMiT Holding AG hat mit der neu gegründeten X.KEY GmbH aus Wien einen Vertriebsvertrag zur Verbreitung der OPENLiMiT-Technologien in Österreich abgeschlossen.

Aufgrund der österreichischen Vorreiterrolle im E-Government und einer klaren Rechtsgrundlage für die elektronische Signatur sind Unternehmen und Behörden aktiv auf der Suche nach sicheren Technologien, um mit der elektronischen Signatur rechtsverbindlich und medienbruchfrei arbeiten zu können. In diesem Kontext erfüllen die OPENLiMiT-Technologien drei wesentliche Eigenschaften: Erstens sind die OPENLiMiT-Technologien nach dem international anerkannten IT-Sicherheitsstandard Common Criteria EAL 4+ zertifiziert; zweitens unterstützen die OPENLiMiT-Technologien fortgeschrittene und qualifizierte (sichere) elektronische Signaturen im weitverbreiteten PDF- und immer wichtiger werdenden PDF/A-Format und drittens lassen sich die OPENLiMiT-Technologien einfach in Drittanwendungen integrieren, insbesondere für das Arbeiten im PDF- und PDF/A-Format.

Durch die Kombination dieser drei Besonderheiten eignen sich die OPENLiMiT-Technologien insbesondere für die Abwicklung rechtsverbindlicher Transaktionen im Internet oder Intranet, für die Kommunikation auf dem Weg von elektronischen Formularen, für die elektronische Archivierung oder für elektronische Authentisierungsprozesse am PC oder Server (z.B. Online-Banking). X.KEY kann damit seinen Kunden einen Mehrwert zu elektronischen Geschäftsprozessen bieten und tritt zum ersten Mal auf der ITnT 2008 vom 5.-7. Februar 2008 in Wien auf (Messe Wien Halle A Stand 208).

„Die Partnerschaft mit OPENLiMiT schafft die Grundlagen für einen erfolgreichen Start unseres Unternehmens im Bereich der elektronischen Signatur in Österreich“, erklärt Michael Herdy, Vertrieb, Marketing & Kooperationen von X.KEY. „Wir freuen uns, mit X.KEY einen äusserst kompetenten Partner gefunden zu haben, um gemeinsam im österreichischen Markt erfolgreich zu sein“, sagt Dr. Thomas Hügi, Chief Operating Officer von OPENLiMiT.

Über X.KEY – X.KEY GmbH, A-Wien, ist ein neues Unternehmen mit einem bekannten und erfahrenen Team. Als Kompetenzzentrum für Lösungen in den Bereichen PKI, PDF und PDF/A liegt die Kernkompetenz von X.KEY in der Vermarktung, Beratung und Unterstützung von sicheren, effizienten und vertrauenswürdigen Lösungen für elektronische Kommunikation. Schwerpunkt der Produkte und Produktentwicklung liegt im Einsatz von elektronischer Signatur und Verschlüsselung sowie der Kombination mit PDF, wodurch Geschäftsprozesse im Internet standardisiert, beweisbar und manipulationssicher gemacht werden. Die OPENLiMiT-Technologien stehen dabei im Vordergrund.

Weitere Informationen finden Sie unter www.xkey.at

Über OPENLiMiT – OPENLiMiT, CH-Baar, entwickelt Softwarelösungen für den Einsatz der elektronischen Signatur und Verschlüsselung, die die Sicherheit, Beweiskraft und Effizienz von elektronischen Kommunikationsprozessen, Workflows und Daten steigern. Die OPENLiMiT® SignCubes Basiskomponenten 2.1 sind durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach Common Criteria EAL 4+ zertifiziert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.openlimit.com

X.KEY löst das ”Geheimnis” von Verschlüsselung und Digitalen Signaturen

Es gibt neue Perspektiven für den Markt

X.KEY löst das ”Geheimnis” von Verschlüsselung und Digitalen Signaturen

Kommunizieren Sie sicher und komfortabel mit Ihren Geschäftspartnern auf Basis von PDF in Kombination mit elektronischer Signatur und Verschlüsselung. Kostenreduktion, Effizienz und Sicherheit bei den Geschäftsprozessen sind die Schwerpunkte.

Im Informationszeitalter, das nach allgemeiner Auffassung immer noch gerade beginnt, sind Daten und Informationen das wirtschaftlich wichtigste Gut. Um mit ihnen arbeiten zu können, sind sowohl die Authentizität und Integrität der Daten, also die gesicherte Erkenntnis, dass die vorliegenden Daten in genau dieser Form tatsächlich vom angegebenen Absender stammen, als auch die Geheimhaltung vertraulicher Daten unabdingbare technische Voraussetzungen. Gerade für Daten, die über das Internet verbreitet werden, ist beides meist leider nicht gesichert.

X.KEY GmbH ist ein neues Unternehmen, mit einem bekannten und erfahrenen Team. Durch die langjährige Erfahrung der Gesellschafter und Mitarbeiter verfügen wir über die Kompetenz, diese Vorgänge benutzerfreundlich in die digitale Welt zu übertragen. Unterschreiben bleibt mit den Signaturlösungen von OPENLiMiT so bequem wie immer, erfolgt jedoch direkt im elektronischen Dokument. Die leicht zu bedienende Software ermöglicht es Ihnen, alle Arten von Dateien zu verschlüsseln und zu signieren. Zudem können Sie Ihre e-Mails signieren und Signaturen an Dokumenten und e-Mails prüfen. Die qualifizierte PDF-Signatur ist weltweit einzigartig. Mit den schlüsselfertigen Softwarelösungen für Digitale Signaturen können Sie zeit- und kostensparend Signaturfunktionen in Ihre Applikationen integrieren.

Die Erwartung an PDF/A ist, sich als neuer Standard für die Archivierung von elektronischen Dokumenten zu etablieren. PDF ist weltweit omnipräsent im öffentlichen und privaten Sektor und bereits als Format für unzählige Zwecke akzeptiert. Der PDF/A-Standard hilft nun sicherzustellen, dass Benutzer diese Dokumente auch nach langer Zeit noch sicher reproduzieren können. PDF unterstützt interne (eingebettete) Signaturen als Bestandteil des Dateiformats.

Zertifizierte Kartenlesegeräte von Reiner SCT, Cherry und SCM Microsystems sind bei X.KEY ebenso erhältlich, wie die kompetente Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Zertifikate (qualifiziert, fortgeschritten oder einfach). Mit der Erfahrung und dem KnowHow des Teams kombiniert, entsteht somit ein komplettes und umfassendes Portfolio aus einer Hand.

Das Unternehmen – Gegründet im Jänner 2008 ist X.KEY GmbH vom Start weg ein Kompetenzzentrum für Lösungen in den Bereichen PKI und PDF. Die Kernkompetenz von X.KEY liegt in der Vermarktung, Beratung und Unterstützung von sicheren, effizienten und vertrauenswürdigen Lösungen für elektronische Kommunikation. Schwerpunkt der Produkte und Produktentwicklung liegt im Einsatz von digitaler Signatur und Verschlüsselung sowie der Kombination mit PDF, wodurch Geschäftsprozesse im Internet standardisiert, beweisbar und manipulationssicher gemacht werden.

Mehr Information unter: www.xkey.at

X.KEY GmbH

Ing. Michael Herdy

Galvanigasse 2 | A-1210 Wien | Österreich
Mobil +43 (660) 278 20 81
Email michael.herdy@xkey.at | Web www.xkey.at

May Computer als erstes österreichisches Unternehmen Mitglied des PDF/A Competence Centers

PDF/A Competence Center
May Computer wurde mit Anfang 2008 als erstes österreichisches Unternehmen Mitglied im PDF/A Competence Center, einem Zusammenschluss weltweit führender Unternehmen und Fachleute im Bereich PDF-Technologie. Der Zweck des PDF/A Competence Centers ist die Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches auf dem Gebiet Langzeitarchivierung gemäss ISO 19005: PDF/A. Mehr Informationen zum Thema PDF/A finden Sie unter www.pdfa.at bzw. unter www.pdfa.org

ITnT 2008 | 5. bis 7. Februar 2008 | Messe Wien – wir sind dabei

ITnT 2008 | 5. bis 7. Februar 2008 | Messe Wien - wir sind dabei
Bereits zum 4. Mal findet vom 5. bis 7. Februar 2008 die ITnT in der Messe Wien statt. Durch das Wachstum der letzten Jahre hat sich die Messe nachhaltig als wichtigste IKT-Plattform in Österreich für Central Europe positioniert – und wir sind dabei!

Wir laden Sie ganz herzlich auf unseren Messestand in Halle A, Stand-Nr. 208 ein, wo Sie folgendes erwartet:

Entdecken Sie auf der ITnT 2008 die Möglichkeiten von maßgeschneiderten IT-Lösungen. Wir freuen uns darauf, Ihnen unsere Produkte/Dienstleistungen näher vorstellen zu dürfen.

Für Ihren kostenlosen Messeeintritt wenden Sie sich bitte per e-mail unter may@may.co.at an uns.