pdfaPilot belegt ersten Platz in unabhängiger Vergleichsstudie von PDF/A-Validierern

Der pdfaPilot von callas software ging in einer Vergleichsstudie von sieben getesteten PDF/A-Validierungswerkzeugen als Sieger hervor.

Die Untersuchung mit dem Titel Bavaria Report prüfte, ob die PDF/A-Validierer sämtliche Fehler in nicht Standard-konformen PDF/A-Dateien fanden und konforme Dokumente akzeptierten, ohne eine Fehlermeldung auszulösen. Der Bavaria Report greift hierfür auf die vom PDF/A Competence Center herausgegebene Isartor-Testsuite zurück. Sie beinhaltet über 200 Dateien, die systematisch alle Anforderungen des PDF/A-Standards verletzen. Darüber hinaus flossen in die Untersuchung Standard-konforme Dokumente ein. Der pdfaPilot war das einzige Validierungswerkzeug, das sämtliche Verletzungen des PDF/A-Standards richtig erkannte und zugleich die Standard-konformen Dokumente ohne Beanstandungen akzeptierte. Die innerhalb des pdfaPilots zum Einsatz kommende Prüftechnologie basiert auf der gleichen, die Adobe bei callas für das Preflight-Plug-In in Adobe Acrobat 9 Professional lizenziert hat.

PDF/A-Validierer werden überall dort eingesetzt, wo die Qualität von PDF/A-Dokumenten überprüft werden soll. Anwender sollen damit die Gewissheit haben, dass ihre PDF/A-Dateien auch wirklich dem ISO-Standard für Langzeitarchivierung entsprechen. In dem jetzt vorliegenden Bavaria Report wurden insgesamt sieben PDF/A-Validierungswerkzeuge miteinander verglichen. Sie sollten sowohl Dateien identifizieren, die nicht Standard-konform sind als auch die Standard-konformen ohne Fehlermeldung akzeptieren.

Für Anwender entstünde große Verwirrung, wenn ein Validierer PDF/A-Dokumente monieren würde, obwohl sie dem ISO-Standard entsprechen.

Der pdfaPilot ist ein leistungsfähiges Basiswerkzeug, mit dem Unternehmen und Behörden ihre Archivierungsstrategie nach dem ISO-Standard PDF/A erfolgreich realisieren können. Die Software stellt sämtliche dafür notwendigen Funktionen zur Verfügung. Sie überprüft PDF-Dateien auf ihre Konformität mit dem PDF/A-Standard und konvertiert diese bei Bedarf, bevor sie archiviert werden.

Die Software unterstützt alle gängigen Plattformen wie Window, Linux, Unix und Macintosh. Darüber hinaus steht für Entwickler eine Programmbibliothek für C/C++, .Net- und Java-Umgebungen zur Verfügung.

Download Bavaria Report >>>
Download Isartor-Testsuite Version 1.0 des PDF/A Competence Center >>>