iPaper – benötigt für die Steuerung ein valides XML

iPaper bietet die Möglichkeit Voreinstellungen über XML Befehle dynamisch während der Programmausführung zu überschreiben und für die aktuelle Verarbeitung entsprechend zu ändern. Das XML kann entweder als externe Datei über einen vorkonfigurierten Pfad & Namen zur Verfügung gestellt – oder es kann im Ausdruck mit ausgedruckt und aus den Druckdaten extrahiert werdern.

Was in dem Zusammenhang wichtig ist und oft “falsch” gemacht wird – Ein XML sollte nicht per “Hand” erzeugt werden. Das birgt die mögliche  Gefahr dass das XML optisch zwar korret erscheint – jedoch nicht korrekt verarbeitet werden kann. z.b. weil die Kodierung nicht korrekt ist und z.b. eine Mischung aus UNICODE und “deutscher” Kodierung  verwendet wird.

Jedenfalls sollte für die Erzeugung und Bearbeitung von XML Dateien die von Microsoft verfügbare XML Komponente verwendet werden um die XML zu erzeugen. “Händisch” erzeugte XML bergen viele potentielle Fehlermöglichkeiten speziell was die Codierung der Zeichen betrifft. Die Microsoft XML Komponenten ermöglicht es valide XML Dokumente zu Erzeugen, zu Speichern und zu Laden. Beim Speichern über die MS-XML Komponente wird jedenfalls die richtige Kodierung sichergestellt.

Code Beispiel um ein XML mit der MS-XML Komponenten zu laden und zu speichern:

XML speichern & laden über MS-XML