Kategorie: .NET

eDocPrintPro benötigt ab der Version 3.10 die .NET Runtime

Ab der eDocPrintPro Version 3.10 wurden neue Funktionen auf Basis von .NET / C# implementiert. Aus diesem Grund benötigt eDocPrintPro nun eine auf dem Rechner installierte .NET Runtime ab der Version 2.0 (oder höher z.B.: 3.5)

Wird eine solche .NET Rumtime nicht gefunden so versucht das Setup diese automatisch aus dem Internet herunterzuladen und zu installieren. Ist der Rechner bei diesem Vorgang nicht mit dem Internet verbunden so kann die Installation nicht durchgeführt werden. Es ist jedoch auch möglich die .NET Runtime vorher von der Microsoft Web-Seite herunterzuladen und getrennt zu installieren.

Beim Aufruf der Datei “setup.exe” der eDocPrintPro Installation wird überprüft ob zumindest die .NET Rumtime Version 2.0 vorhanden ist – ist dies der Fall so ist alles in Ordnung und das Setup wird normal ohne weiteren Download ausgeführt.

Per Default benötigt und installiert unsere Software nur die .NET Rumtime 2.0 und nicht die aktuellste Version 3.5 – das speziell um den Download und den benötigten Platz gering zu halten da die Version 2.0 nur 22MB die Version 3.5 jedoch 190MB umfaßt.

Microsoft .NET Framework Version 2.0 >>>

Microsoft .NET Framework 3.5 >>>

pdfNET – .NET Basiskomponente für PDF und PDF/A – auch für Softwareentwickler verfügbar

Wir haben mit pdfNET eine .NET basiernde Komponente entwickelt in der wir alle in unseren Anwendungen verwendeten PDF Basisroutinen zusammenfassen. Durch die in dieser Kompomente integrierte Lizenzfunktion sind wir auch in der Lage unsere PDF und PDF/A Basisfunktionen anderen Softwareentwicklern zur Verfügung zu stellen.

Momentan stehen folgende Funktionen / Module zur Verfügung

  • Image2PDF / Image2PDFA (PDF/A-1a, PDF/A1-b) – Über diese Funktion ist es möglich Images (TIFF, JPEG, BMP, PNG) nach PDF bzw. PDF/A zu konvertieren.
  • Graphik – Overlay, Underlay hinzufügen, Text einfügen, Image/ Bild einfügen
  • PDF nach PDF/A Konvertierung und Validierung
  • PDF-Merge – Mischen von mehreren PDF Dokumenten zu einer Gesamt PDF Datei
  • PDF Profilinformation schreiben – bei allen PDF Ausgaben
  • Lizenzoption – ohne Übergabe des Lizenschlüssels wird auf der PDF Ergebnisdatei automatisch ein Stempel aufgebracht.

Weitere Funktionen werden Schritt für Schritt je nach Anforderung und Erfordernis unserer Projekte bzw. nach Ihren Anforderungen implementiert.

Ein Demo-Setup für die pdfNET Komponente inkl. C# Beispielprogramm im Source Code sowie CHM Online Dokumentation ksteht zum Downwload zur Verfügung – pdfNET SDK Setup

Neben pdfNET gibt es auch noch einige weitere PDF Komponenten und Schnittstellen für Softwareentwickler

  • eDocPrintPro SDK/API um den PDF, PDF/A, Imagedruckertreiber in eigene Anwendungen einzubinden.
  • PDF Text Extraktion – um den Volltext aus PDF´s zu extrahieren
  • pbView – .NET basierender PDF Viewer.